2022

Bericht und Impressionen zur Deutschen Jugendmeisterschaft 2022 in München

 

Download
Deutsche Jugendmeisterschaften in München
Impressionen
Bericht 2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 856.8 KB

Jugend der Kegelabteilung überzeugen bei Bezirksmeisterschaften den Bayerischen Jugendmeisterschaften 

Mehr lesen...

 


Nachruf

 

Der TSV Eintracht Bamberg trauert um seine langjährige Turnabteilungsleiterin Margit Höfer, die am 21.02.2022 verstorben ist.

 

Margit trat 1964 als 7-jährige der Eintracht bei und war Zeit ihres Lebens deshalb eng mit dem Verein verbunden! 

 

Nach ihrer Liebe zum aktiven Turnen übernahm die bereits 1978 als Übungsleiterin des Kinderturnens und der Frauengymnastikgruppe, sportliche Verantwortung. Leiterin der Turnabteilung würde sie im Jahr 1979.

 

Durch ihr nicht nur auf die Turnabteilung bezogene, vielseitiges Engagement und ihre positive, freundliche Ausstrahlung trug Margit in hohem Maße zur familiären Atmosphäre des Gartenstadtsvereins bei. Unzählige Theaterspiele bei Weihnachtsfeiern und den Kinderfaschingveranstaltungen, die unter ihrer Leitung stattfanden., Werden genauso unvergessen bleiben, wie die vielen Auftritte der blau-weißen Prinzengarde bei Faschingsumzügen und an anderen Vereinen.

 

Auch die verantwortungsvolle Aufgabe als Schriftführerin übte sie aus und die war ab der Gründung der Stiftung TSV Eintracht Bamberg im Jahre 2005 einige Jahre Mitglied des Stiftungsrats.

 

Zusammen mit ihrem Mann Dieter, der lange Jahre zweiter Vorstand der Eintracht gewesen war, prägte sie wesentlich das Vereinsgeschehen, wobei ihr Rat, ihre Erfahrung und ihre menschliche Wärme sehr geschätzt wurde.

 

Nach der Fusion 2006 der Eintracht mit dem 1. FC 01 Bamberg leitete Margit 13 Jahre lang auch die beiden Fusionsvereinen die Turnabteilung. Ebenso nach der Neugründung des TSV Eintracht Bamberg blieb sie ihrem Amt treu und musste in 2021 krankheitsbedingt kürzer treten!

 

Margit hinterlässt eine sehr große Lücke im Vereinsleben des TSV! In großer Dankbarkeit nehmen wir von ihr Abschied. Leider konnten wir die Urkunde zum Ehrenmitglied nicht persönlich überreichen. 

 

Ihren Angehörigen wünschen wir viel Kraft!


2021


Service 2

Mihi quidem Antiochum, quem audis, satis belle videris attendere. Hanc igitur quoque transfer in animum dirigentes.


Service 3

Tamen a proposito, inquam, aberramus. Non igitur potestis voluptate omnia dirigentes aut tueri aut retinere virtutem.